Berufsverband Forum Downloads Kontakt Login English

VERBNDE PRO TARIF

bvk, 03.04.2018




VERBNDE PRO TARIF ist eine berufsverbandsbergreifende Initiative von aktiven Filmschaffenden, spezialisierten Juristen und anderen Experten, die sich allesamt in ihrer knappen Freizeit engagieren, um filmspezifische Fragen der Arbeitsbedingungen zu errtern und Lsungen voranzubringen.
Sie haben sich seit Sommer 2017 fr eine tarifvertragliche Neuausrichtung anlsslich der ab Herbst 2017 stattfindenden Tarifverhandlungen ausfhrlich und detailiert mit dem bestehenden Tarifvertrag fr auf Produktionsdauer beschftigte Film- und Fernsehschaffende (TV FFS) auseinandergesetzt. Daraus sind Forderungen, Vorschlge und Anregungen fr einen neuen Tarifvertrag entstanden, die den Film- und Fernsehschaffenden entscheidende Verbesserungen bringen werden, sollte es gelingen, sie umzusetzen.

Der Name VERBNDE PRO TARIF ist Programm.
Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) darf sich der vollen Untersttzung und Rckendeckung der Verbnde gewi sein, sofern sie konsequent im Sinne der Film- und Fernsehschaffenden agiert und sich in den Verhandlungen mit der Allianz Deutscher Produzenten - Film & Fernsehen e.V. (Produzentenallianz) an entscheidenden Punkten durchsetzt.

Rechtlich ffnet der Tarifvertrag die Arbeitszeitbegrenzungen nach dem ArbZG enorm.
Dafr erwarten wir deutliche strukturelle Verbesserungen.

Teilnehmende Verbnde:
BVK, Berufsverband Kinematografie e.V.
VSK, Verband der Berufsgruppen Szenenbild und Kostmbild e.V.
BFS, Bundesverband Filmschnitt Editor e.V.
BVFK, Bundesverband der Fernsehkameraleute e.V.
IGLBM, IG Licht und Bhne Mnchen
ADU, Assistant Director Union

In Kooperation mit KnstlerKanzlei RA Steffen Schmidt-Hug

Webseite von VERBNDE PRO TARIF



Birgit Gudjonsdottir erhält den Ehrenpreis des DEUTSCHEN KAMERAPREISES 2018

BVK , 06.06.2018

Unsere Kollegin Birgit Gudjonsdottir, langjähriges BVK-Mitglied, erhält den Ehrenpreis des DEUTSCHEN KAMERAPREISES, welcher am 7. Juli 2018 in Köln verliehen wird. Das Kuratorium zeichnet Birgit für ihre herausragende und im besonderen Maße zuhörende und intuitive Kameraarbeit aus.
Der BVK gratuliert ganz herzlich und wünscht Birgit Gudjonsdottir weiterhin viele spannende und inspirierende Projekte!

Nominiert sind beim Deutschen Kamerapreis insgesamt 27 Kameramänner und -frauen, Filmeditorinnen und -editoren mit Produktionen aus den Kategorien Kinospielfilm, Fernsehfilm, Kurzfilm, Journalistische Kurzformate, Dokumentarfilm und Dokumentation.

Licht-Präsentation, Workshop und Wettbewerb mit Dedo Weigert an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

BVK , 14.06.2018

Liebe Mitglieder,

folgende Einladung unseres Fördermitglieds, die Dedo Weigert Film GmbH möchten wir an dieser Stelle an Euch weiterleiten:

Licht-Präsentation, Workshop und Wettbewerb am 04.07.2018 an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo - in Zusammenarbeit mit Teltec Köln, Media TV Hannover & newi Broadcast Systems Ostbevern -

Weitere Informationen findet Ihr hier.
Anmeldungen bitte unter: hier klicken.

Teilnahmegebühren: 60,00 EUR (Für Studenten ist die Teilnahme kostenfrei! - dennoch bitten die Organisatoren um kurze Anmeldung.)

Sony VENICE Kamera und Zeiss SUPREME Primes in Hamburg

Martin Bethge , 14.06.2018

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Montag, den 25.06.2018 veranstaltet der BVK zusammen mit dem BVFK,
und der Firma bpm Hamburg, eine exklusive Vorstellung der neuen VENICE Kamera unseres Fördermitglieds Sony und die Demonstration der brandneuen SUPREME Prime Objektive unseres Fördermitglieds Zeiss.

Der DIT Christian Saure, BVK berichtet von den ersten Erfahrungen im ... weiterlesen ...

ARRI Certified User Training for TRINITY

BVK , 12.06.2018

Am 23. und 24. Juli 2018 bietet unser Fördermitglied, ARRI in München durch die ARRI Academy ein zertifiziertes Training für das Trinity-System an. Auch diesmal gilt ein reduzierter Teilnahmepreis für BVK-Mitglieder - den Rabattcode hierfür bitte zuvor via E-mail zusammen mit einer BVK-Mitgliedsbescheinigung erfragen.

Alle weiteren Details findet Ihr unter: Veranstaltungsankündigung

ARRIRAW nun auch für die AMIRA

BVK , 12.06.2018


Pressemitteilung von ARRI vom 11. Juni 2018



Anwender von ARRIs Kamerasystem AMIRA können künftig das Dateiformat ARRIRAW nutzen. Dafür müssen sie das Software-Update-Package SUP 5.3 installieren und die entsprechende Lizenz im ARRI Lizenzshop erwerben. Dadurch haben AMIRA-Nutzer die Möglichkeit, unkomprimierte Bewegtbilder in 2.8K mit ... weiterlesen ...

SONY VENICE FW Version 2

BVK , 11.06.2018






Auf der Cinegear 2018 verkündete Sony verschiedene Updates für ihre VENICE-Kamera:

1. Sony VENICE FW Version 2 mit 25p FullFrame and Dual Base ISO 2500ISO kommt schon Anfang Juli.
2. Weitere Details für die HFR Möglichkeit von VENICE sind spezifiziert.
3. ... weiterlesen ...

Dedo Weigert: Thementag "Licht" in Nürnberg

BVK , 11.06.2018

Die ARD.ZDF medienakademie, Trainingszentrum Nürnberg, laden zusammen mit unserem Fördermitglied Dedo Weigert zu einem Thementag mit dem Schwerpunkt "Licht" ein.




Programm:
Theorieteil: 10:00 bis 12:00 Uhr


- LED-Licht ernsthaft betrachten
- Die grossen Erwartungen
- Lichtleistung
... weiterlesen ...

CAMERIMAGE 2018: Film-Einreichefrist verlängert

BVK , 30.05.2018




Die Frist für die Einreichung von Spielfilmen zum Camerimage Festival 2018 wurde verlängert. Folgende Meldung des Festivalbüros möchten wir hier bekannt machen:

Camerimage 2018 - Fee-free deadline for feature films submissions extended

Due to a great number of requests from the submitters we are extending the ... weiterlesen ...

ANALOG LEBT WEITER !

BVK , 28.05.2018

Nachdem in Deutschland mit dem Aufkommen der professionellen digitalen Filmtechnik sich praktisch alle großen Firmen (ARRI, Geyer, Bavaria) fast fluchtartig aus dem Geschäft mit Filmkameras und Filmentwicklung zurückgezogen haben, hat sich, wie man hört bei Kodak nach Insolvenz und Umstrukturierung der Markt auf einem niedrigen, aber ausreichenden Level konsolidiert. Große ... weiterlesen ...

TARIFPARTEIEN AUF DEM HOLZWEG

BVK , 23.05.2018




Anläßlich der bevorstehenden nächsten Runde der Tarifverhandlungen für Film- und Fernsehschaffende wurde von der Initiative Verbände PRO Tarif eine aktuelle Pressemeldung herausgegeben. Die hier verbundenen Organisationen sehen die Tarifparteien derzeit leider auf dem Holzweg.

In der Pressemeldung findet man auch das beeindruckende Ergebnis der in ... weiterlesen ...

Vorstandsklausur BVK in Ismaning

B V K , 18.05.2018

Zu seiner zweiten Vorstandsklausur in diesem Jahr trifft sich der Vorstand des BVK am Wochenende 16./17.06.2018 in Ismaning bei München. In etwa 12 Sitzungsstunden werden die laufenden Fragen diskutiert und entschieden. Eineinhalb intensive Tage jedesmal.

Vorstandssitzungen des BVK sind verbandsintern offen, d.h. für Mitglieder nach Voranmeldung gern wahrnehmbar. Bei Teilnahmewunsch bitte Email an die Geschäftsstelle, da wir die Logistik für die Tage planen müssen. Der Vorstand freut sich, wenn Mitglieder des Verbandes teilnehmen.

B V K - ohne Kinematografie ist es Theater.

Vergütung statt Enteignung!

BVK , 14.05.2018

Die audiovisuellen Urheber in Europa fordern angemessene Vergütungen für die Nutzungen ihrer Werke - auch im Internet und in der digitalen Zeit!
Hierzu hat der BVK - wie auch andere Urheberverbände - eine Pressemitteilung herausgegeben.

Bild-Kunst Kameragespräche und Marburger Kamerapreis 2018

BVK , 30.04.2018

Hlne Louvart hat seit den späten 1980er Jahren die Bildgestaltung an mehr als 100 Filmprojekten verantwortet die Spanne reicht dabei von langen, mittleren und kurzen Spielfilmen über Dokumentarfilme bis hin zu Fernseharbeiten. Diese produktive Beweglichkeit spiegelt sich auch in ihrer Variabilität beim Einsatz der Technik wieder: Von Super-16mm über das klassische 35mm bis hin zu aktuellen Digitalformaten wechselt sie meisterhaft zwischen den unterschiedlichsten Anforderungen und schafft dabei Bilder, die Regie, Drehbuch und Schauspiel kongenial ergänzen. Auffällig oft ist sie bei kleinen und experimentellen Projekten dabei, nur selten fotografiert sie aufwändige Filme, stattdessen folgt sie konsequent einer eigenen Linie, die stets die künstlerischen Möglichkeiten höher schätzt als das Renommee der großen Namen und Budgets... ... weiterlesen ...

LOLA FÜR THOMAS W. KIENNAST, BVK

BVK , 30.04.2018


Thomas W. Kiennast, BVK




Thomas W. Kiennast, BVK wurde für seine außergewöhnliche Bildgestaltung des Filmes 3 Tage in Quiberon beim Deutschen Filmpreis mit der Lola ausgezeichnet. Der BVK gratuliert Thomas W. Kiennast sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

BVK-Publikation zur Arbeitsrealität beim Film / Symposium

BVK , 09.04.2018




Broschüre zum Symposium "Für Bilder leben - von Bildern leben" endlich erschienen.

Anläßlich der JHV 2016 veranstaltete der BVK mit Unterstützung der VG Bild-Kunst und dem VSK - Verband ein abendliches Symposium zur prekären Arbeitsrealität in der Filmindustrie. Die Dokumentation dieser Veranstaltung ist als kleine ... weiterlesen ...

ARRI ACADEMY IM JUNI

BVK , 12.03.2018




ARRI veranstaltet unter dem Titel "Enhance your camera skills and master new trends like HDR" vom 11. bis 13. Juni 2018 eine weiterführende Schulung der Kamerasysteme ALEXA SXT, ALEXA Mini, ALEXA LF und AMIRA. Der Workshop wird in Englisch abgehalten.

Aus der Information über den ... weiterlesen ...

StandfotografInnen entscheiden sich für den BVK

BVK , 07.02.2018

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung in Hamburg (20./21.2018) wurde über die Gründung einer neuen Sektion "Standfotografie" im Berufsverband abgestimmt. Aus diesem Anlaß gab der BVK folgende Pressemitteilung raus.

Mediengruppe RTL schließt mit BVK Gemeinsame Vergütungsregeln ab

BVK , 16.01.2018

Der Berufsverband Kinematografie und die Mediengruppe RTL Deutschland haben Gemeinsame Vergütungsregeln für den Bereich "Primetime Fiction" mit Rückwirkung bis 2002 für bildgestaltende Kameraleute / DoP abgeschlossen.
Hierzu hat der Verband eine Pressemitteilung herausgegeben.

Der Volltext der GVR findet sich hier.

Damit hat der BVK nach der GVR Kino und der GVR BVK / ProSiebenSat.1 nunmehr eine dritte Gemeinsame Vergütungsregel für Kinematografen / DoP realisiert.

B V K - Berufsverband vereinbart Konditionen

ERINNERUNG AN WOLFGANG TREU (1930-2018)

BVK , 08.01.2018




Am Neujahrstag 2018 ist der Kameramann Wolfgang Treu, Alt-Ehrenpräsendent des BVK, im Alter von 87 Jahren in seiner Wohnung in Hamburg nach einer Zeit der häuslichen Pflege und Betreuung friedlich eingeschlafen. Wir denken voller Dankbarkeit an ihn und würdigen seine Lebensleistung, die auch für ... weiterlesen ...

Bundessozialgericht entscheidet zu "Kameraleuten"

BVK , 24.08.2017

Ein für unseren Berufsstand relevantes höchstrichterliches Urteil des Bundessozialgerichtes (BSG) soll Euch nicht vorenthalten werden, da es als Argumentationshilfe auch bei Vertragsverhandlungen hilfreich sein kann. Bei Rückfragen hierzu bitte die Geschäftsstelle des BVK kontaktieren.

Urteil des Bundessozialgerichtes vom 29.11.2016, Az.: B 3 KS 2/15 R Kameraleute

Das Bundessozialgericht (nachfolgend: BSG) hatte ... weiterlesen ...

Pensionskasse Rundfunk - FAQ für Rechnungssteller

BVK , 24.07.2017

Rechnungssteller, die für Produktionen und Sender tätig sind, welche Mitglied der Pensionskasse Rundfunk sind, haben das Recht auf ihrer Rechnung an den Auftraggeber den Pensionskassenbeitrag geltend zu machen. Hierbei wird der Anstaltsanteil (7% bei Nichtmitgliedern der KSK, 4% bei KSK-Mitgliedern) sowie der Eigenanteil (7% bei Nichtmitgliedern der KSK, 4% oder 7% (optional)bei KSK-Mitgliedern)

Wir haben unter FAQ Pensionskasse Rundfunk / Rechnungssteller im Downloadbereich ein PDF bereitgestellt, in dem an Hand von Rechenbeispielen die Sache erläutert wird.

Bei Fragen bitte sich direkt an die Pensionskasse Rundfunk (PKR) wenden. Nicht an den BVK!

Mitgliedsbescheinigung selbst erstellen

BVK , 11.07.2017

Unser Webmaster Uli Schmidt hat jetzt eine Möglichkeit eingerichtet, dass sich Mitglieder eine Mitgliedsbescheinigung selber herunterladen können. Diese Bescheinigung ist allerdings keine Beitragsbescheinigung für das Finanzamt und kein Nachweis zum Beantragen eines Presseausweises. Die Beitragsbestätigungen für das Finanzamt werden - wie gehabt - jeweils bis Ende Februar eines jeden Jahres ... weiterlesen ...

Abtretung an den BVK aus Bild-Kunst Ausschüttungen

BVK , 30.01.2017

Bereits auf der Mitgliederversammlung 2003 wurde beschlossen, dass ausschüttungsberechtigte Mitglieder dem BVK 20% (jedoch nicht mehr als 300,00 ) ihrer jährlichen Ansprüche aus Kameraarbeit bei der VG Bild-Kunst an den BVK abtreten sollten, um es mit diesem Beitrag dem Verband zu ermöglichen, auch in finanziell schwierigen Zeiten die berufspolitischen Ziele ... weiterlesen ...

GVR Kino des BVK wird genutzt

BVK , 20.10.2016

Ihr Lieben,

die im März 2013 in Kraft getretene GVR Kino (Gemeinsame Vergütungsregel für Kinofilme) des BVK, welche mit der bedeutendsten deutschen Kinofilmproduktion CONSTANTIN Film Produktion GmbH abgeschlossen wurde, ist nach Kenntnis des BVK mittlerweile in zahlreiche Verträge mit DoP (auch solchen, die nicht Mitglied im BVK sind - warum auch ... weiterlesen ...

GVR des BVK mit ProSiebenSat.1

BVK , 17.08.2016

Berufsverband Kinematografie vereinbart Gemeinsame Vergütungsregeln mit ProSiebenSat.1 TV Deutschland

Unterföhring, 17. August 2016
Zügige und konstruktive Gespräche: Der Berufsverband Kinematografie e.V. (BVK) hat sich mit der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH auf Gemeinsame Vergütungsregeln (GVR) gemäß 36 Urheberrechtsgesetz verständigt. Damit haben der Berufsverband der freischaffenden, bildgestaltenden Kameraleute und die Sendergruppe eine kollektivvertragliche ... weiterlesen ...

Neue interessante Versicherungsmöglichkeiten

BVK , 30.07.2015

Um BVK-Mitgliedern adäquate Versicherungsmöglichkeiten in den Bereichen Berufs-/Betriebshaftpflicht, Privathaftpflicht und Berufsunfähigkeit/Existenzschutz zu bieten, möchten wir Euch nach einiger Recherche neue Angebote vorstellen. Der BVK vermittelt selbst keine Versicherungen, man wende sich bei Interesse direkt an den Anbieter.

Wer sich als Mitglied einloggt, kann im Bereich AKTUELLES unter dem Stichwort "Versicherung" weitere Informationen finden.